Planen<br />Einreichen

PLANEN
EINREICHEN

PLANUNGSGRUNDLAGEN

Gesetze, Verordnungen, Richtlinien
Bestandspläne
Naturstandskarte

Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Leitfäden

Halten Sie sich bei der Planung und Durchführung von baulichen Maßnahmen an die Bestimmungen des Tiroler Raumordnungsgesetzes, der Tiroler Bauordnung, der Technischen Bauvorschriften und der OIB-Richtlinien sowie weiteren Gesetzen, Richtlinien und Normen. Das Amt "Bau- und Feuerpolizei" steht Ihnen für bautechnische Fragen zur Verfügung, Auskünfte zum Örtlichen Raumordnungskonzept, Flächenwidmungsplan und Bebauungsplan erteilt Ihnen das Referat Bauberatung - Gestaltung - Ortsbildschutz.

Tiroler Raumordnungsgesetz 2016 (TROG)

Tiroler Bauordnung 2018 (TBO)

Technische Bauvorschriften 2016 (TBV)

OIB-Richtlinien 1 - 6 Ausgabe 2015

Technische Richtlinien Vorbeugender Brandschutz (TRVB) 
(Liste der derzeit geltenden Richtlinien)

Planunterlagenverordnung 1998 

Energieausweis-Vorlage-Gesetz (EAVG)

Tiroler Gas-, Heizungs- und Klimaanlagengesetz 2013 (TGHKG)

Ö-Normen
(Kostenpflichtig)

(Stand: 01.02.2018)

(Bemessungsansätze für die Stellplatzverpflichtung lt. §8 TBO)

Fahrradstellplatzverordnung 2015

Grundsätze für die Anlage von Grundstückszufahrten, Garagen und Parkplätzen mit Anbindung an das öffentliche Straßennetz (in Überarbeitung)

Tiroler Stadt- und Ortsbildschutzgesetz (SOG 2003)

Örtliches Raumordnungskonzept 2002

Flächenwidmungsplan

Bebauungsplan

 

Bestandspläne

Bei der Planung von Umbauten in bestehenden Gebäuden sind meistens Bestandspläne erforderlich. In der Magistratsabteilung III - Registratur (III. Stock - Fallmerayerstraße, Zimmer 3147) sind größtenteils die Bestandspläne von Gebäuden verfilmt bzw. eingescant vorhanden. Wir benötigen die schriftliche Zustimmung der EigentümerIn bevor wir die Plankopien (z.B. Grundriss) aushändigen können. Leitungsführungspläne erhalten Sie bei den jeweiligen Betrieben, wie Innsbrucker Kommunalbetriebe - Kanalbauamt, Telekom Austria, TIGAS, etc.

nach oben

Naturstandskarte

Das Referat Geographisches Informationssystem  (GIS) erstellt mittels terrestrischer Vermessung die städtische Naturstandskarte als ein digitales Abbild der im Siedlungsraum ersichtlichen Baulichkeiten, Adress- und Ortsbezeichnungen. Die Naturstandskarte ist Basis für die unterschiedlichsten planerischen Tätigkeiten und wird in den Maßstäben 1:1.000, 1:10.000 und 1:25.000 bereitgehalten. Sie können in die Naturstandskarte öffentlich einsehen oder diese käuflich erwerben.

nach oben
 

 

Schriftgröße A A A

Kontakt

Bau- und Feuerpolizei

Maria-Theresien-Straße 18
4. Stock
Tel.: +43 512 5360 4152
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-10.00 Uhr

Projekte, Gestaltung und Ortsbildschutz

Maria-Theresien-Straße 18
4. Stock
Tel.: +43 512 5360 4112
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-10.00 Uhr

Geographisches Informationssystem (GIS)

Maria-Theresien-Straße 18
5. Stock
Tel.: +43 512 5360 5121
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr