Planen<br />Einreichen

PLANEN
EINREICHEN

BAUEINGABEN

 

Für schriftliche Baueingaben müssen Sie je nach Bewilligungs- oder Anzeigepflicht nachfolgende Unterlagen beibringen. Abhängig von der Art der geplanten baulichen Maßnahme, der Örtlichkeit des Bauplatzes oder eines etwaigen Denkmalschutzes können gegebenenfalls ergänzende Unterlagen erforderlich sein.

Weitere Informationen erhalten Sie in bau- und feuerpolizeilichen Angelegenheiten von der(m) jeweils in Ihrem Stadtgebiet zuständigen Sachbearbeiter/in.

Bauansuchen, befristete Bewilligungen und Zeltbewilligung

Legen Sie dem jeweiligen Ansuchen die Planunterlagen in dreifacher Ausfertigung sowie die sonstigen zur Beurteilung der Zulässigkeit des Bauvorhabens nach den bau- und raumordnungsrechtlichen Vorschriften erforderlichen Unterlagen bei.

Jedenfalls müssen Sie nachfolgende Unterlagen beibringen:

  • ein Bauansuchen                                        Bauansuchen (pdf)
  • und eine technische Baubeschreibung          Baubeschreibung (pdf) 
  • Planunterlagen gemäß Planunterlagenverordnung
  • Eigentumsnachweis (Grundbuchsauszug) oder die ausdrückliche Zustimmung des Grundeigentümers
  • Nachweis einer rechtlich gesicherten Verbindung mit einer öffentlichen Verkehrsfläche
  • Nachweis einer entsprechenden Wasser- und Energieversorgung sowie Abwasserbeseitigung
  • Verzeichnis der Nachbarn
  • Energieausweis (Erfordernis siehe § 19 c Tiroler Bauordnung)
  • Darlegung der technischen, ökologischen und wirtschaftlichen Realisierbarkeit des Einsatzes von hocheffizienten alternativen Systemen (ausschließlich bei Neubauten)

Bauanzeige, Antennentragmasten, Werbeeinrichtungen an Gebäuden

Legen Sie der jeweiligen Anzeige die Planunterlagen in zweifacher Ausfertigung sowie die sonstigen zur Beurteilung der Zulässigkeit der Baumaßnahme nach den bau- und raumordnungsrechtlichen Vorschriften erforderlichen Unterlagen bei.

Jedenfalls müssen Sie nachfolgende Unterlagen beibringen:

 

Abbruchanzeige

Der   Abbruchanzeige (Excel)     Abbruchanzeige (pdf)   legen Sie jedenfalls einen Lageplan und eine Beschreibung der technischen Ausführung des Abbruchs, der Sicherungsmaßnahmen und der abschließenden Vorkehrungen in zweifacher Ausfertigung bei. Der Lageplan hat jedenfalls die Katastergrenzen und die Grundstücksnummer des Grundstückes, auf dem der Abbruch vorgenommen werden soll, und die Grundstücksnummern der angrenzenden Grundstücke zu enthalten. Bei denkmalgeschützten Gebäuden müssen Sie weiters die denkmalschutzrechtliche Bewilligung für den Abbruch anschließen.

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Kontakt

Bau- und Feuerpolizei

Maria-Theresien-Straße 18
4. Stock
Tel.: +43 512 5360 4150
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7.00-10.00 Uhr

Hochbau, Brandschutz und Bauphysik

Maria-Theresien-Straße 18
4. Stock
Tel.: +43 512 5360 4154
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7.30-10.00 Uhr

AnsprechpartnerInnen

Ing. Martin Exenberger (Höttinger Au, Kliniken)DW 4180

Ing.in Theresa Gredler (Hötting West)DW 4190

Ing. Kurt Guggenberger (Rossau-Industriezone, Amras)DW 4151

Ing. Karin Helbok (Wilten Süd, Sieglanger, Mentlberg)DW 4182

Ing. Bernhard Maierhofer (Hötting Ost, Sadrach)DW 4188

Ing. Michael Maldoner (Reichenau, Block Saggen)DW 4164

Ing. Markus Ott (Wilten Mitte)DW 4184

Ing. Angela Pfurtscheller (Gewerbegebiet - Mühlau, Arzl; O-Dorf)DW 4160

Ing. Karoline Pittl (Pradl, Dreiheiligen)DW 4149

Dipl.-Ing. Daniel Schaffenrath (Statik, Schall, Licht)DW 4154

Ing. Gerhard Schranz (Innere Stadt, Altstadt, St. Nikolaus)DW 3118

Ing. Oliver Spinn (Mühlau, Arzl)DW 4158

Ing. Thomas Winterle (Vill, Igls, Wilten Ost, Sillhöfe)DW 4147

Gebäude- und Wohnungsregister

Maria-Theresien-Straße 18
4. Stock
Tel.: +43 512 5360 4331
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7.30-10.00 Uhr

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 07.30 - 17.30 Uhr
Freitag 07.30 - 12.00 Uhr