Plakate<br />Werbung

PLAKATE
WERBUNG

Home WIRTSCHAFT | GEWERBE PLAKATE | WERBUNG

Plakate und Werbung

Je nachdem, welche Maßnahmen Sie planen, sind folgende Informationen für Sie von Bedeutung:

Im Nahbereich von Straßen bestehen Schutzbereiche, in denen Werbung verboten oder bewilligungspflichtig nach dem Bundesstraßen- oder dem Tiroler Straßengesetz und / oder der Straßenverkehrsordnung ist. Wenn Sie entgegen den Vorschriften zum Schutz der Straße oder der Verkehrssicherheit Werbemaßnahmen setzen, besteht neben zivilrechtlichen Schadenersatzrisiken und der Gefahr von Strafen auch die Möglichkeit, dass die Entfernung der Werbung Ihnen aufgetragen oder auf Ihre Kosten ohne vorherige Kontaktaufnahme von der Behörde veranlasst wird.

Die Regelungen der Straßenverkehrsordnung finden Sie auszugsweise hier. Außerhalb des Ortsgebiets gilt zudem ein generelles Werbe- und Ankündigungsverbot 100 m rechts und links der Straßen. Ausnahmebewilligungen sind hier im Interesse der StraßenbenützerInnen möglich.

Weitere Einschränkungen, Verbote oder Bewilligungspflichten können sich aus der Umgebung der geplanten Maßnahme ergeben, z. B. landesrechtlich nach dem Naturschutzgesetz oder den Vorschriften über Stadt- und Ortsbildschutz sowie bundesrechtlich dem Forstgesetz oder dem Denkmalschutzgesetz.

Zu den jeweiligen Vorschriften gelangen Sie im Rechtsinformationssystem RIS des Bundeskanzleramts.

Für die Anbringung von Werbung an Gebäuden beachten sie:

Es gibt eine Reihe von Vorschriften, die je nach Lage des Gebäudes zu beachten sind, und zwar unabhängig davon, ob Sie an einem eigenen oder - mit Zustimmung der Verfügungberechtigten - einem fremden Gebäude Werbung anbringen wollen.

Baurechtliche Hinweise finden sie hier: Werbung an Gebäuden 

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr