Planen<br />Einreichen

PLANEN
EINREICHEN

Home BAUEN | WOHNEN PLANEN | EINREICHEN

PLANEN | EINREICHEN

 

Sie möchten um- oder neu bauen? Sie haben bereits ein konkretes Bauprojekt oder wollen sich erkundigen, welche planungsrechtlichen Rahmenbedingungen gelten?

Formulare für Ihr Bauverfahren finden Sie  >> hier

 
Weiters können folgende Abstimmungen für Ihr Projekt notwendig sein:   
  • Einordnung anzeigepflichtiges oder bewilligungspflichtiges Bauvorhaben - Baurechtliche Auskünfte
  • Vorgaben aus Örtlichem Raumordnungskonzept, Flächenwidmungsplan, Bebauungsplan, Schutzzonen - Stadtplanerische Auskünfte
  • sonstige Verordnungen z.B. erforderliche Stellplätze
  • Verkehrstechnische Vorgaben z.B. Zu- und Einfahrten
  • Baupolizeiliche Auskünfte (Brandschutz, Abstände, Fluchtwege, OIB-Richtlinien, …)
  • in Abhängigkeit vom Projekt sind weitere Auskünfte einzuholen:
    • Denkmalschutz
    • Gefahrenkataster (Wildbach- und Lawinenverbauung, Rutschgebiete, ...)
    • Hochwasserschutz, Quell- und Brunnenschutz, ...
    • Naturschutz (geschützte Landschaftsteile, ...)
    • sonstige Nutzungsbeschränkungen

 

Zusammengefasste Informationen zu dem Ablauf eines Bauverfahrens finden Sie in unserem neuen Folder. >> Informationsfolder Bauverfahren

Hinweise:

  • Für ein Bauvorhaben sind in der Regel Gemeindeabgaben, wie Erschließungskosten und Gehsteigbeitrag zu bezahlen.
  • Im Zuge des Bauvorhabens können neue Verträge mit technischen Infrastrukturdienstleistern notwendig werden, wie etwa Wasser, Kanal, Strom, Gas, Fernwärme, ... IKB (andere Stromlieferanten), TIGAS, Telekom, …
  • Verschiedene Vorhaben werden von der Landeshauptstadt Innsbruck gefördert oder die Förderansuchen werden über den Magistrat abgewickelt (Gebäudesanierungen / Technische Verbesserungen als Beitrag zum Klimaschutz, Seniorengerechter Umbau von Badezimmern, Förderungen hinsichtlich Stadt- und Ortsbildschutz). Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Förderungen
     

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Kontakt

NOTBETRIEB STADTMAGISTRAT

Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.
Wenden Sie sich an:
0512 5360-0
kontakt@innsbruck.gv.at

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Bitte beachten Sie: Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.

Telefon +43 512 5360 0
kontakt@innsbruck.gv.at