Städtische Liegenschaften

STÄDTISCHE LIEGENSCHAFTEN

Home WIRTSCHAFT | GEWERBE STÄDTISCHE LIEGENSCHAFTEN

Städtische Liegenschaften

Das Referat Liegenschaftsangelegenheiten ist Ihre erste Anlaufstelle für die Verhandlung, die Vorbereitung und den Abschluss von liegenschaftsbezogenen Verträgen, wie Pachtverträgen,  Mietverträgen, Leihverträgen, Dienstbarkeitsverträgen und Prekarien, betreffend städtische Liegenschaften.

Erwerb und Veräußerung von Liegenschaften

Der Erwerb und die Veräußerung von Liegenschaften erfolgen durch Verhandlung, Vorbereitung und Abschluss von zivilrechtlichen Verträgen, wie Kauf-, Tausch-, Schenkungs-, Übergabs- und Einbringungsverträgen.

Rechtseinräumung an städtischen Liegenschaften 

Als Interessentin/Interessent für die Rechtseinräumung an städtischen Liegenschaften wenden Sie sich bitte unter Beibringung sämtlicher entscheidungsrelevanten Unterlagen (je nach Einzelfall in einem persönlichen Gespräch abzuklären) mit einem schriftlichen Ansuchen an das Referat Liegenschaftsangelegenheiten. Nach eingehender Prüfung kann Ihnen die Landeshauptstadt Innsbruck eine der nachstehenden Rechtseinräumungen auf städtischen Grundstücken gewähren:

  • An- und Vermietung von Grundstücken und Teilflächen
  • landwirtschaftliche Pachtverträge
  • Einräumung von Baurechten und Superädifikaten
  • Baugrubensicherungen
  • Gastgartenverträge
  • Nutzungsgestattungen auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen für Waren- und Werbeständer, Leitungen, Ein- und Überbauten etc.

Die Informationsblätter finden Sie in der rechten Infobox "Mehr zum Thema".

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Kontakt

NOTBETRIEB STADTMAGISTRAT

Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.
Wenden Sie sich an:
0512 5360-0
kontakt@innsbruck.gv.at

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Bitte beachten Sie: Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.

Telefon +43 512 5360 0
kontakt@innsbruck.gv.at