Straßen<br />Gewässer

STRASSEN
GEWÄSSER

GRABUNGSORDNUNG

Richtlinie der Landeshauptstadt Innsbruck für Grabungsarbeiten in öffentlichen Verkehrsflächen und den
dazugehörenden Anlagen (Grabungsordnung der Landeshauptstadt Innsbruck 2012- GrO)

Der Gemeinderat der Landeshauptstadt Innsbruck hat in seiner Sitzung vom 11.10.2012 die Richtlinie über die Vorgangsweise bei Grabungen in öffentlichen Verkehrsflächen und den dazugehörenden Anlagen im Stadtgebiet von Innsbruck beschlossen (Grabungsordnung der Landeshauptstadt Innsbruck 2012- GrO).
Mit dieser Grabungsordnung sollen die Grabungsarbeiten der verschiedenen Bewilligungswerber koordiniert, eine zweckmäßige Nutzung des unterirdischen Straßenraumes für Leitungen und sonstige Einbauten herbeigeführt und schließlich die ordnungsgemäße Wiederherstellung der Verkehrsflächen nach Aufgrabungen auf dem Stand der Technik sichergestellt werden.
Im Sinne dieser Zweckbestimmung ist diese Grabungsordnung auf allen Verkehrsflächen, die in der Erhaltung der Stadtgemeinde Innsbruck liegen (unabhängig vom Grundeigentümer), anzuwenden.

Diese Richtlinie und der Oberbaukatalog 2013 kann rechts unter "Mehr zum Thema" im PDF-Format heruntergeladen werden.
 

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Kontakt

Straßenbetrieb

Roßaugasse 4
1. Stock
Tel.: +43 512 5360 7250
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18