Preis für künstlerisches Schaffen

Jährlich vergibt die Stadt Innsbruck den Preis für künstlerisches Schaffen abwechselnd in den Sparten Literatur, bildende Kunst und Musik.

Dotierung: 12.000 Euro

Was wird gefördert?

Der Preis für künstlerisches Schaffen wurde 1981 ins Leben gerufen und bringt die Wertschätzung der Stadtführung gegenüber den Kunst- und Kulturschaffenden zum Ausdruck. Als Kunstförderpreis existiert die Auszeichnung für KünstlerInnen schon seit 1952.

Die Vergabe erfolgt jährlich abwechselnd in den Sparten Bildende Kunst, Literatur und Musik.

Wer vergibt den Preis?

Stadt Innsbruck

Wie bewerbe ich mich?

Eine Bewerbung ist nicht notwendig. Die Vergabe erfolgt über Vorschlag einer Fachjury.

Wer entscheidet über die Vergabe?

Die Auswahl der PreisträgerInnen erfolgt durch eine dreiköpfige, jährlich wechselnde Fachjury, wobei ein Jurymitglied aus Tirol kommt und die beiden anderen Jurymitglieder ihren Lebensmittelpunkt nicht in Tirol haben. Die Jury setzt sich aus Fachkräften in den jeweiligen Sparten zusammen:

  • Literatur: SchriftstellerInnen, VertreterInnen der Bereiche Literaturvermittlung, Literaturwissenschaft und Literaturkritik
  • Bildende Kunst: bildenden KünstlerInnen , VertreterInnen der Bereiche Kunstvermittlung, Kunsttheorie und Ausstellungswesen
  • Musik: KomponistInnen, MusikerInnen, VertreterInnen aus den Bereichen Musikwissenschaft, Musikvermittlung und Kritik.

Bisherige PreisträgerInnen

Die Medienkünstlerin Karin Ferrari erhält den mit 12.000 Euro dotierten „Preis für künstlerisches Schaffen 2020“

Die Medienkünstlerin Karin Ferrari erhält den mit 12.000 Euro dotierten „Preis für künstlerisches Schaffen 2020“ in der Sparte Bildende Kunst. Kulturamtsleiterin Isabelle Brandauer (li.) und Natalie Pedevilla gratulierten der Preisträgerin im kleinen Kreis.© IKM / AD

JahrPreisträgerInnen
2021Literatur: Christoph W. Bauer
2020Bildende Kunst: Karin Ferrari
2019Musik: Musicbanda Franui
2018Literatur: Norbert Gstrein
2017Bildende Kunst: Rens Veltman

Zuletzt aktualisiert am 07.10.2022