Forst<br />Jagd<br />Fischerei

FORST
JAGD
FISCHEREI

FÄLLUNGSBEWILLIGUNG

Die Nutzung der Wälder ist grundlegend im Forstgesetz 1975 bzw. in der Tiroler Waldordnung geregelt. So können Holzmengen unter 50 fm Holz bzw. Nutzungen auf einer Fläche die kleiner als 0,2 ha ist (inklusiver bereits bestehender Nutzungflächen) ohne Bewilligung durchgeführt werden.Größere Nutzugen sind entsprechend zu melden und gegebenenfalls zu genehmigen. Die Genehmigung erfolgt durch die Forsttagsatzung der Gemeinde Innsbruck.

Der Beschluss der Forsttagsatzung wird digital signiert (siehe http://www.tirol.gv.at/themen/umwelt/wald/forstrecht/fts-kommission) und dem betroffnen Waldbesitzer zur Kenntnis gebracht.

Ihre zuständigen Waldaufseher oder das Forstamt geben Ihnen gerne Auskunft:

 

 

Schriftgröße A A A

Kontakt

NOTBETRIEB STADTMAGISTRAT

Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.
Wenden Sie sich an:
0512 5360-0
kontakt@innsbruck.gv.at

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Bitte beachten Sie: Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.

Telefon +43 512 5360 0
kontakt@innsbruck.gv.at