Steuern<br />Gebühren

STEUERN
GEBÜHREN

KOMMUNALSTEUER

Kommunalsteuer

Der Kommunalsteuer unterliegen die Arbeitslöhne, die in einem Monat Dienstnehmer/innen einer im Inland gelegenen Betriebsstätte gewährt werden. Die Dienstnehmer/innen sind in einem Dienstverhältnis stehende Personen im Sinne des § 47 Abs. 2 Einkommensteuergesetz 1988, sowie an Kapitalgesellschaften beteiligte Personen im Sinne des § 22 Z 2 Einkommenssteuergesetz 1988. Steuerpflichtig sind Unternehmer/innen (natürliche Personen oder auch Personengemeinschaften). Unternehmer/in ist, wer eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit selbstständig ausübt. Gewerblich oder beruflich ist jede Tätikgkeit zur Erzielung von Einnahmen mit oder ohne Gewinnerzielungsabsicht. Als Unternehmer/in gelten weiters:                                                                                                                    

• Stiftungen  

• Mitunternehmerschaften 

• Sonstige Personengesellschaften 

• Körperschaften im Sinne des § 7 Abs. 3 Körperschaftssteuergesetz 196

Das Unternehmen umfasst die gesamte gewerbliche und berufliche Tätigkeit der Unternehmer/innen. Unternehmen ist auch eine Personenvereinigung, die nur ihren Mitgliedern gegenüber tätig wird. Die Kommunalsteuer ist von den Unternehmen selbst zu berechnen und abzuführen.

 

Schriftgröße A A A

Kontakt

Vorschreibung

Maria-Theresien-Straße 18
2. Stock
Tel.: +43 512 5360 2211
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr

AnsprechpartnerInnen

Martin Hochegger DW 2221

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 07.00 - 17.30 Uhr
Freitag 07.00 - 12.00 Uhr