Stadtmuseen<br />Stadtgalerie

STADTMUSEEN
STADTGALERIE

Museum Goldenes Dachl

Zum 500. Todestag von Kaiser Maximilian I.:
Tirol begeht 2019 das Maximilianjahr

Kaiser Maximilian I. pflegte seine Inszenierungen gründlich vorzubereiten. Er scheute dafür weder Aufwand noch Zeit. Und er wollte, dass möglichst viele die prunkvollen Zeugnisse seiner Herrschaft sehen und bewundern konnten. Das Goldene Dachl ist eines davon. Im Jahr 2019 wird anlässlich seines 500. Todestages im ganzen Land an den vielseitigen und kunstliebenden Regenten erinnert. Daher heißt es ab 6. August 2018 im Museum Goldenes Dachl:

Museum geschlossen – Blick aufs Dachl ohne Einschränkung geöffnet

Inszenierungen wollen vorbereitet werden. Das Goldene Dachl, Aushängeschild und sichtbarstes Vermächtnis von Kaiser Maximilian I., muss daher am 6. August 2018 seine Pforten schließen, bis am 11. Januar 2019 die Sonderausstellung zum Maximilianjahr eröffnet wird. Von außen bleibt der Blick aufs Dachl aber ohne Einschränkung frei.

Informationen zum Museum Goldenes Dachl und dem Mann, der einst den Ausblick vom prunkvollen Erker aus genoss, finden Sie hier.

Neue Sonderausstellung ab 11. Januar 2019

Die Sonderausstellung zum Maximilianjahr wird das Leben und Wirken von Kaiser Maximilian auf vielfältige Weise beleuchten.

Des Kaisers Reise ins digitale Zeitalter

Gemeinsam mit der Universität Innsbruck wird das Projekt „Maximilian goes digital“ umgesetzt, mit dem sich neue Horizonte in der Vermittlung eröffnen. So werden zum Beispiel vertiefende Informationen zum Kenotaph Maximilians in der Innsbrucker Hofkirche dieses außergewöhnliche Kulturdenkmal auf neue Weise zugänglich machen.

Maximilian für alle – barrierefrei

Ein Gebäude wie das Goldene Dachl so zu adaptieren, dass es heutigen baulichen Standards entspricht, ist keine leichte Aufgabe. Die nun bevorstehende Umbauphase bietet die Gelegenheit, endlich für rollstuhlgerechte Bedingungen zu sorgen. Nicht nur der Zugang zu den Museumsräumen wird barrierefrei, auch der Prunk-Erker selbst wird in Zukunft für RollstuhlfahrerInnen erlebbar. Die alte Wendeltreppe wird entfernt und eine großzügige, hebbare Plattform ermöglicht RollstuhlfahrerInnen künftig die Besichtigung der spätgotischen Fresken sowie den „kaiserlichen“ Ausblick auf die Innsbrucker Altstadt.

Besuchen Sie auch die Website zum Maximilianjahr: http://maximilian2019.tirol/

 

 

 

Schriftgröße A A A

Museum Goldenes Dachl

Herzog-Friedrich-Straße 15

2.Stock
Tel.: +43 512 5360 1441
Fax: +43 512 5360 1418
E-Mail senden

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr