Preise<br />Stipendien

PREISE
STIPENDIEN

Home BILDUNG | KULTUR PREISE | STIPENDIEN STIPENDIUM BÜCHSENHAUSEN

Stipendium Büchsenhausen

Dotierung: € 5.000,-

Seit dem Frühjahr 2003 findet das Internationale Fellowship-Programm für Kunst und Theorie im Künstlerhaus Büchsenhausen statt. Zwei Jahre später – im Jahr 2005 – entschloss sich die Stadt Innsbruck, dieses Programm mit einem jährlichen Arbeitsstipendium mit insgesamt 4.000,- Euro zu unterstützen. Im Jahr 2014 wurde diese Förderung auf den Betrag von 5.000,- Euro erhöht.

Dem Programm liegt die Idee zugrunde, vor Ort einen Produktions- und Diskussionskontext zu bewirken, in dem KünstlerInnen und TheoretikerInnen überregionale Kunst- und Gesellschaftsdiskurse mit lokalen Themen in Zusammenhang bringen und reflektieren. Gleichzeitig wird die Möglichkeit eines künstlerischen Experimentierlabors gewahrt, wodurch Neues ausprobiert werden kann.

Die von einer Fachjury ausgewählten "Fellows" kommen für einen Zeitraum von 1-2 Semestern nach Büchsenhausen, wo sie am eingereichten Projekt arbeiten und diesen Prozess in öffentlichen Veranstaltungen diskursiv begleiten.

Wer entscheidet über die Vergabe?

Die Ausschreibung erfolgt direkt über das Künstlerhaus Büchsenhausen. Bildende KünstlerInnen, KritikerInnen, MedienkünstlerInnen, TheoretikerInnen und KuratorInnen können sich mit Projektvorschlägen während der ausgeschriebenen Einreichfrist direkt im Künstlerhaus Büchsenhausen bewerben. Eine Fachjury, gewählt vom Künstlerhaus Büchsenhausen, entscheidet anschließend über die Vergabe.

Kontakt und Auskunft:

Künstlerhaus Büchsenhausen
Weiherburggasse 13/12
A-6020 Innsbruck
Telefon: +43 512 278627
Email: office@buchsenhausen.at
Homepage: www.buchsenhausen.at

 

Die genauen Einreichkriterien für das "Internationale Fellowship-Programm für Kunst und Theorie" finden Sie auf der Hompage des Künstlerhauses Büchsenhausen.

Bisherige StipendiatInnen

der Stadt Innsbruck im Rahmen des Internationalen Fellowship-Programms für Kunst und Theorie im Künstlerhaus Büchsenhausen:

2016 Vladislav Shapovalov
2015 Andrea Bellu
2014 Emma Wolukau-Wanambwa
2013 Vlad Morariu
2012 Kevin Dooley 
2011 Ivana Marjanovic
2010 Susanne Martha Winterling
2009 Michael Hieslmair
2008 Lieven de Boeck
2007 Ursula Hansbauer & Wolfgang Konrad
2006 Alison Gerber
2005 Evren Uzer & Otto von Busch


Der Büchsenhausen-Stipendiat 2016 Vladislav Shapovalov (2. v.r.) mit Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Andrei Siclodi (Leiter des Künstlerhauses Büchsenhausen, 2. v.l.) und Natalie Pedevilla (Referatsleitung Bildende Kunst und Kulturprojekte, l.) bei der Übergabe.

Schriftgröße A A A

Kontakt

Kulturentwicklung und Förderungen

Herzog-Friedrich-Straße 21
2. Stock
Tel.: +43 512 5360 1654
Fax.: +43 512 5360 1649
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr, Mo-Do 14.00-16.30 Uhr

AnsprechpartnerInnen

Maria-Luise Mayr DW 1654

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr