Übersiedeln<br />Parken

ÜBERSIEDELN
PARKEN

Home BAUEN | WOHNEN ÜBERSIEDELN | PARKEN BEFAHREN FUSSGÄNGERZONE - BEWILLIGUNG

FAHREN IN FUSSGÄNGERZONEN

In den Innsbrucker Fußgängerzonen - sie sind im Stadtplan ersichtlich gemacht - dürfen Sie grundsätzlich von 06.00 Uhr bis 10.30 Uhr zur Durchführung von Ladetätigkeiten mit Kraftfahrzeugen fahren und halten. Das Parken ist nicht erlaubt.

Darüber hinaus dürfen die Fußgängerzonen ganztägig mit den Fahrzeugen befahren werden, die zur Durchführung der Reparatur eines unvorhersehbar aufgetretenen Gebrechens notwendig sind, wenn diese Reparatur nicht aufgeschoben werden kann. Dafür ist mit diesen Fahrzeugen auch auch das Parken erlaubt.

Weitere Ausnahmen bestehen für das Fahren mit Taxis, Krankentransportfahrzeugen und Fahrrädern. Radfahren ist in den Fußgängerzonen von 06.00 bis 10.30 Uhr erlaubt, in der Fußgängerzone Burggraben immer. Beachten Sie bitte die Straßenverkehrszeichen an Ort und Stelle und wenden Sie sich für weitere Informationen an uns (Kontaktadresse siehe Kasten rechts).

Wenn Sie eine Bewilligung zum Befahren einer Fußgängerzone zwischen 10.30 Uhr und 06.00 Uhr benötigen, verwenden Sie dazu bitte dieses Formular.
 

Schriftgröße A A A

Kontakt

NOTBETRIEB STADTMAGISTRAT

Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.
Wenden Sie sich an:
0512 5360-0
kontakt@innsbruck.gv.at

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Bitte beachten Sie: Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.

Telefon +43 512 5360 0
kontakt@innsbruck.gv.at