Hilfe<br />Notfälle

HILFE
NOTFÄLLE

Home BAUEN | WOHNEN HILFE | NOTFÄLLE FREIHALTUNG VON FEUERWEHRFLÄCHEN

Feuerwehrflächen – Einhaltung von behördlichen Auflagen
Information an die Hausverwaltungen

Aufgrund der Schneelage in der derzeitigen Winterphase möchten wir hinsichtlich der Benützbarkeit von Flächen für die Feuerwehr nachstehende Information an Sie weiterleiten:

Grundsätzlich sind die definierten Flächen für die Feuerwehr (Zufahrts-, Aufstell- und Bewegungsflächen) gemäß baurechtlichem Genehmigungsbescheid ganzjährig befahrbar zu halten und deutlich und in dauerhafter Ausführung zu kennzeichnen. Demnach sind die Flächen für die Feuerwehr jedenfalls einer verpflichtenden Schneeräumung zu unterziehen, sodass eine jederzeitige ungehinderte Benützung durch die Feuerwehr möglich ist. Zudem darf darauf aufmerksam gemacht werden, dass eine allfällige Abgrenzung zwischen Feuerwehrflächen und nicht befahrbaren Flächen deutlich ersichtlich sein muss.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Einsatzerfolg der Feuerwehr bei erforderlichen Rettungs- und Brandbekämpfungsmaßnahmen wesentlich von jederzeit benützbaren Feuerwehrflächen abhängig ist. Die ganzjährige Benützbarkeit der Flächen für die Feuerwehr liegt daher in Ihrem Verantwortungsbereich, eine Nichtdurchführung der vorher genannten Maßnahmen würde zudem den baubehörlichen Vorschreibungen widersprechen.
 

Schriftgröße A A A

Kontakt

Berufsfeuerwehr

Hunoldstraße 17
1. Stock
Tel.: +43 512 93033
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-11.00 Uhr und nach Vereinbarung

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 07.00 - 17.30 Uhr
Freitag 07.00 - 12.00 Uhr