Compliance

COMPLIANCE

Home AMT | VERWALTUNG COMPLIANCE

COMPLIANCE

Unser Leitbild

Wir sind ein moderner Dienstleistungsbetrieb, der kompetent, wirtschaftlich und nachhaltig arbeitet.

Unser Leitziel

Die Bürger sollen unsere Leistungen anerkennen, schätzen und akzeptieren. Wir hinterfragen sie regelmäßig auf Bedarf, Qualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Wir sorgen für ein geordnetes Zusammenleben in der Stadt und erbringen für die Bürger Leistungen der Daseinsvorsorge.

Wir verpflichten uns zu einem umweltschonenden und effizienten Umgang mit Energie und Ressourcen in allen Bereichen unseres Handelns. Wir möchten den Bürgern größtmöglichen Nutzen bringen und tragen damit zur Lebensqualität der Stadt Innsbruck bei.

Unsere Werte

Mitarbeiterorientierung – Bürgerorientierung – Wirtschaftlichkeit – Nachhaltigkeit

Compliance-Richtlinie für den ordnungsgemäßen Dienst beim Stadtmagistrat Innsbruck

Die Compliance-Richtlinie gilt für alle Mitarbeiter des Stadtmagistrates Innsbruck.

Was versteht man unter dem Begriff „Compliance“ und was bedeutet Compliance-Richtlinie für die Mitarbeiter des Stadtmagistrates Innsbruck?

Der Begriff „Compliance“ stammt von dem englischen Wort „to comply with“ und heißt übersetzt so viel wie „einhalten, beachten, berücksichtigen“. Es ist für uns Mitarbeiter selbstverständlich, dass wir die Gesetze und Verordnungen einhalten, wozu also „Compliance“? Die Compliance-Richtlinie schafft Strukturen, die über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehen und die es den Mitarbeitern ermöglichen, sich innerhalb dieser Strukturen zurecht zu finden. Mit der Compliance-Richtlinie präsentiert sich der Stadtmagistrat Innsbruck auch nach außen und gewährleistet, dass die Mitarbeiter den Bürgern der Stadt Innsbruck korrekt und im Einklang mit den Grundprinzipien der Stadtverwaltung Innsbruck begegnen.

Die Compliance-Richtlinie gilt für alle Mitarbeiter, von den Führungskräften bis zu den Ferialpraktikanten. Sie schützt den Ruf der Stadt Innsbruck und vermeidet schädigende und gefährliche Praktiken. Juristische Sachverhalte, wie beispielsweise Korruption oder Datenschutzverletzungen, werden klar definiert.

Die Compliance-Richtlinie schafft keine zusätzliche Kontrolle durch die Führungsebene, sondern ist eine Hilfe für die Mitarbeiter, die sie in allen Zweifelsfällen in Anspruch nehmen können. Die Einhaltung der Compliance-Richtlinie schützt die Mitarbeiter und garantiert deren Unangreifbarkeit.

Die Compliance-Richtlinie sichert den guten Ruf des Stadtmagistrates Innsbruck. Sie soll gewährleisten, dass die einzelnen Mitarbeiter stolz sein können, in der Stadtverwaltung Innsbruck zu arbeiten.

Die Compliance-Richtlinie des Stadtmagistrates Innsbruck enthält derzeit folgende Module:

  1. Korruption samt strafrechtliche Korruptionsbestimmungen
  2. Datenschutzrechtliche Vorschriften samt Datenschutz-Grundverordnung
  3. Umgang mit Parteien und Parteienvertretern
  4. Umgang mit öffentlichen Aufträgen
  5. Umgang mit Schadensfällen
  6. Umgang mit Medien

Sprachliche Gleichbehandlung

Soweit im Leitbild und in der Compliance-Richtlinie auf natürliche Personen bezogene Bezeichnungen nur in einer geschlechtsspezifischen Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise. Bei der Anwendung der Bezeichnungen auf bestimmte natürliche Personen ist die jeweils geschlechtsspezifische Form zu verwenden.

Geschäftsordnung

Geschäftsordnung zur Umsetzung der Compliance-Richtlinie für den ordnungsgemäßen Dienst beim Stadtmagistrat Innsbruck

Compliance-Beauftragte

Compliance-Beauftragte des Stadtmagistrates Innsbruck
Frau Mag.a Carina Wallnöfer-Meisinger/Amt für Präsidialangelegenheiten 

stellvertretende Compliance-Beauftragte des Stadtmagistrates Innsbruck
Frau Dr.in Margit Bock-Kasseroller/Amt für Präsidialangelegenheiten


Die Beauftragte und ihre Stellvertreterin sind unter

Stadtmagistrat Innsbruck
Magistratsabteilung I
Amt für Präsidialangelegenheiten
„Compliance-Beauftragte/r“
Maria-Theresien-Straße 18
6020 INNSBRUCK

oder per E-Mail unter compliance@innsbruck.gv.at erreichbar.

Schriftgröße A A A

Kontakt

Präsidial- und Rechtsangelegenheiten

Maria-Theresien-Straße 18
3. Stock
Tel.: +43 512 5360 3338
Fax.: +43 512 5360 1747
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr

AnsprechpartnerInnen

Dr.in Margit Bock-Kasseroller DW 3312

Mag.ª Carina Wallnöfer-Meisinger DW 3307

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr