Kunstankäufe

KUNSTANKÄUFE

Home BILDUNG | KULTUR KUNSTANKÄUFE

Kunstankäufe

Kunstankäufe der Stadt Innsbruck

Dotierung: € 63.000, -- / Jahr

Bis in das Jahr 1953 reichen die dokumentierten Anfänge der Kunstsammlung der Stadt Innsbruck zurück. Insgesamt verfügt die Sammlung über 5.000 inventarisierte Werke. Seither wurden durch die Stadtverwaltung bis zum Jahr 2010 in kontinuierlichen Abständen Kunstwerke angekauft. Seit 2010 entscheidet eine wechselnde, externe Fachjury über die Kunstankäufe.
Die Juryankäufe 2010-2015 wurden von 27. Juni – 19. Juli 2015 in den ehemaligen Stadtsälen als letzte Ausstellung vor Abbruch des Stadtsaal-Gebäudes gezeigt. Seit 2016 können die jeweils aktuellen Ankäufe am Ende eines jeden Kalenderjahres in einer Ausstellung in der Plattform 6020 – Fördergalerie der Stadt Innsbruck besichtigt werden.

Auswahlverfahren

Die Einreichungen können über das ganze Jahr laufend per Email an post.kulturamt@innsbruck.gv.at geschickt werden. PDF-Dateien über 5 MB schicken Sie per WeTransfer an dieselbe Adresse.

Die Jurysitzungen finden zweimal im Jahr, im April und September, statt.

Aktuelle Abgabefristen für die Jurysitzungen:

31.03.2020

30.08.2020

Wer kann sich bewerben?

Bewerbungsberechtigt sind KünstlerInnen, die

  • in Tirol geboren sind  o d e r
  • ihren Lebensmittelpunkt in Tirol haben u n d
  • in künstlerischer Hinsicht Bezugspunkte zu Innsbruck aufweisen

Sperrfrist: Wurde von einem/einer Künstler/in ein oder mehrere Kunstwerke angekauft, kann erst nach 6 Jahren erneut ein Kunstwerk der betreffenden Person von der Stadt Innsbruck angekauft werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Folgende Unterlagen sind in deutscher Sprache und im pdf-Format für die Einreichung erforderlich:

  • Kurzlebenslauf des Bewerbers/der Bewerberin
  • Auflistung der angebotenen Werke mit repräsentativen Abbildungen/Fotos und den jeweiligen Eckdaten (Größe, Technik, Jahr, Auflage, Preis inkl. Rahmung und Steuer)

u n d

Kurzbeschreibung zu den angebotenen Werken oder zum künstlerischen Schaffen des Künstlers/der Künstlerin

Wer entscheidet über die Vergabe?

Die Auswahl der Kunstwerke, welche angekauft werden, erfolgt durch eine zweiköpfige externe Fachjury, deren Mitglieder aus bildenden KünstlerInnen und VertreterInnen der Bereiche Kunstvermittlung, Kunsttheorie oder Ausstellungswesen bestehen. Die Jurymitglieder werden alle 3 Jahre neu besetzt.

Ausstellung

Kunstankäufe der Stadt Innsbruck 2020
07.11.2020 – 09.01.2021

Plattform 6020
Fördergalerie der Stadt Innsbruck
Amraser Straße 2
A-6020 Innsbruck

Öffnungszeiten
Montag: 14:00–19:00 Uhr
Dienstag - Freitag: 10:00–19:00 Uhr
Samstag: 10:00–17:00 Uhr
An Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Kontakt

Bildende Kunst und Kulturprojekte

Herzog-Friedrich-Straße 21
2. Stock
Tel.: +43 512 5360 1651
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

AnsprechpartnerInnen

Mag.ª Natalie Pedevilla DW 1651

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18