Preis der Stadt Innsbruck für Grafik

Der von der Stadt Innsbruck gestiftete Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen des Österreichischen Grafikwettbewerbes vergeben.

Dotierung: 4.000 Euro

Zu jedem österreichischen Grafikwettbewerb erscheint ein Katalog mit den ausgezeichneten Blättern, die ebenfalls in einer Ausstellung in der Galerie im Taxispalais der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Was wird gefördert?

Werke aller grafischen Techniken inklusive der neuen Medien werden gefördert.

Wer vergibt den Preis?

Die Stadt Innsbruck vergibt den Preis alle zwei Jahre im Rahmen des Österreichischen Grafikwettbewerbes. Der Österreichische Grafikwettbewerb entstand nach einer Idee des Tiroler Künstlers Paul Flora und wird seit 1952 vom Land Tirol erfolgreich durchgeführt.

Wie bewerbe ich mich?

Die Ausschreibung erfolgt über das Land Tirol und wird organisatorisch vom Taxispalais Kunsthalle Tirol durchgeführt.

Die genauen Einreichkriterien können Sie aus der aktuellen Ausschreibung des Jahres 2021 entnehmen. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an das Taxispalais

Wer kann sich bewerben?

Einreichende müssen:

  • die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen oder
  • seit mindestens 5 Jahren ihren ständigen Wohnsitz in Österreich haben oder
  • KünstlerInnen aus der Autonomen Provinz Bozen/Südtirol.

Was kann eingereicht werden?

Zugelassen sind Werke aller grafischen Techniken inklusive der neuen Medien:

  • Zeichnung
  • Aquarell
  • Druckgrafik
  • Fotokopie
  • digitale Grafik in Form von Prints

Bildträger ist ausschließlich Papier.

Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind Arbeiten auf Trägern wie Stein, Keramik, Glas und ähnlichen Materialien sowie reine Fotografie und skulpturale Arbeiten.

Die genauen Einreichkriterien können Sie aus der aktuellen Ausschreibung des Jahres 2021 entnehmen. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an das Taxispalais.

Wer entscheidet über die Vergabe?

Eine internationale Jury wählt aus allen Einreichungen die acht besten Grafikarbeiten aus, die jeweils mit unterschiedlich gestifteten Preisen prämiert werden. Eine der acht ausgewählten Arbeiten wird mit dem Preis der Stadt Innsbruck für Grafik ausgezeichnet.

Bisherige PreisträgerInnen

Der Grafikpreis 2021 geht an Künstlerin Karo Kuchar

Grafikpreis 2021: Natalie Pedevilla (Referat Bildende Kunst und Kulturprojekte) gratulierte der Künstlerin Karo Kuchar (l.) zu ihrem Werk bei der Preisverleihung im Taxispalais Kunsthalle Tirol.© Günther Kresse

PreisPreisträgerInnen
2021Karo Kuchar
2019Aldo Giannotti
2017Ekaterina Shapiro-Obermair
2015Gabriele Sturm
2013Thomas Feuerstein
2011Tatiana Lecomte

Zuletzt aktualisiert am 17.10.2022