KFZ-Verkehr

KFZ-VERKEHR

Mobilitätskennzahlen

Die möglichst genaue Kenntnis des Mobilitäts- und Verkehrsverhaltens der Bevölkerung bildet die wesentliche Grundlage für Planungen und Strategieentscheidungen sowie zur Wirkungsüberprüfung von Verkehrsmaßnahmen.


Mobilitätskennzahlen werden durch Befragung, zu meist in Form repräsentativer Stichprobenerhebungen erkundet. Bereits 1993 wurde eine „Mobilitätsuntersuchung“ im Stadtgebiet von Innsbruck sowie im Umland (Bezirk Innsbruck-Land, einschließlich ausgewählter Gemeinden des Bezirks Schwaz) durchgeführt. 2002 wurde gemeinsam mit dem Land Tirol die „Mobilitätsanalyse 2002/2003“ erstellt und 2011 unter Federführung des Landes eine erstmals das ganze Bundesland umfassende „Mobilitätserhebung Tirol 2011“ durchgeführt. Die derzeit aktuellste Erhebung „Österreich unterwegs 2013/14“ bildet die Mobilität in Österreich vollständig ab und dient Verkehrsplanerinnen und Verkehrsplanern als Entscheidungsgrundlage für die kommenden Jahre.

Die Mobilitätszahlen geben Aufschluss über:

  • Verkehrsmittelwahl (Modal-Split), d.h. Anteil zu Fuß, Rad, öffentlicher Verkehr, motorisierter Individualverkehr (als Fahrer oder Beifahrer…)

  • Verkehrsart (Binnenverkehr, Quellverkehr, Zielverkehr, Durchzugsverkehr)

  • Wegezweck (Arbeit, Ausbildung, Einkauf, Freizeit…)

  • Wege- bzw. Aktivitätenhäufigkeit

  • Wege- bzw. Aktivitätenabfolgen (Wegeketten)

  • Wegelänge und Wegedauer

  • Verkehrsleistungskennwerte (z.B. durchschnittliche Personen-Kilometer) etc.

Schriftgröße A A A

Kontakt

Verkehrsplanung, Umwelt

Maria-Theresien-Straße 18
5. Stock
Tel.: +43 512 5360 5154
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7.00-12.00 Uhr

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 07.00 - 17.30 Uhr
Freitag 07.00 - 12.00 Uhr