Preise<br />Stipendien

PREISE
STIPENDIEN

Home BILDUNG | KULTUR PREISE | STIPENDIEN IFFI - DOKUMENTARFILMPREIS DER STADT INNSBRUCK

IFFI - DOKUMENTARFILMPREIS DER STADT INNSBRUCK

Dotierung: € 1.500,--

Mit der Idee, Filme aus aller Welt nach Österreich zu bringen und hierzulande bzw. in Europa erstaufzuführen, ist es dem Otto-Preminger-Institut, Verein zur Förderung audiovisueller Mediengestaltung (OPI) gelungen, ein Filmfestival in Innsbruck zu begründen, das von übergreifender Bedeutung ist.

Ursprünglich im Jahre 1992 als "America Film Festival" gegründet, erfolgte 1999 die Umbenennung in "Internationales Film Festival Innsbruck" (IFFI). Gezeigt werden rund 50 Lang- und Kurzfilme (Spiel- und Dokumentarfilme) aus Lateinamerika, Afrika, Zentralasien und Osteuropa.

Die Salzburger Gesellschaft für Kommunikation und Entwicklung (KommEnt), ein langjähriger Partner des IFFI, charakterisiert das IFFI in Kürze: „Mit Dokumentarfilmen und Spielfilmen aus und über Afrika, Asien und Lateinamerika sorgt das Internationale Film Festival Innsbruck alljährlich für ein – im europäischen Vergleich – eigenwilliges und einzigartiges Programm. Das Festival zeigt Filme aus und über die Länder des Südens. Es greift wesentliche Stile, neue Entwicklungen und Genres auf, die in den Filmdarbietungen kommerzieller Kinos kaum Berücksichtigung finden. FilmemacherInnen, ProduzentInnen und SchauspielerInnen aus fast allen Erdteilen nehmen an diesem Festival teil und lassen Innsbruck für 5 Tage und 5 Nächte zu einer Stätte interkultureller Begegnung werden.“

Der Dokumentarfilmpreis der Stadt Innsbruck wird jährlich für den besten Dokumentarfilm im Dokumentarfilmwettbewerb des Internationalen Film Festival Innsbruck (IFFI) im Frühjahr vergeben.

Wer entscheidet über die Vergabe?

Eine unabhängige Jury, bestehend aus 3 Experten, entscheidet über die Vergabe.

Wer kann sich bewerben?

Bewerbungsberechtigt sind DokumentarfilmemacherInnen, die zu den Themen des Internationalen Film Festival Innsbruck (IFFI) arbeiten.
 

Weitere Informationen: www.iffi.at


 

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Kontakt

Kulturentwicklung und Förderungen

Herzog-Friedrich-Straße 21
2. Stock
Tel.: +43 512 5360 1654
Fax.: +43 512 5360 1649
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr, Mo-Do 14.00-16.30 Uhr

AnsprechpartnerInnen

Maria-Luise Mayr DW 1654

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr