Schlichtungs-<br/>stelle I

SCHLICHTUNGS-
STELLE I

Home BAUEN | WOHNEN SCHLICHTUNGSSTELLE I

Schlichtungsstelle I

Die Schlichtungsstelle I ist eine Verwaltungsbehörde der mittelbaren Bundesverwaltung, deren Aufgabe es ist, die Gerichte zu entlasten.
Der genaue Tätigkeitsbereich ergibt sich aus den nachgehend angeführten, gesetzlichen Bestimmungen:

§ 37 Abs. 1 Mietrechtsgesetz (MRG) - außer Kautionen 
§ 22 Abs. 1 Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz (WGG)

Gerne erhalten Sie allgemeine (unverbindliche) Auskünfte im Rahmen obiger gesetzlicher Bestimmungen.
Wir informieren Sie, dass die Schlichtungsstelle keine Interessensvertretung von Mieterinnen und Mietern, Vermieterinnen und Vermieter sowie Wohnungseigentümerinnen und Wohnungseigentümer ist.

Bitte berücksichtigen Sie, dass die von uns bereitgestellten Informationen nur eine Hilfe darstellen.

Verfahrenskosten

Die Kosten rechtsfreundlicher Vertretung hat grundsätzlich jede Partei selbst zu tragen. Die Kostenersatzregelungen des Außerstreitgesetzes (§ 78 AußStrG) gelten nicht im Verfahren vor der Schlichtungsstelle.
Wird eine gütliche Beilegung des Streites nicht erzielt, enden die Verfahren vor der Schlichtungsstelle mit Bescheid.
Bei Anrufung des zuständigen Gerichtes tragen die Parteien nach Billigkeit die Verfahrenskosten dort einschließlich der Kosten der Vertretung durch einen Rechtsanwalt, Notar oder Interessenvertreter (§ 37 Abs. 3 Ziff. 17).

Schriftgröße A A A

Kontakt

Schlichtungsstelle I

Maria-Theresien-Straße 18
2. Stock
Tel.: +43 512 5360 2160
Fax.: +43 512 5360 1799
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mittwoch 8.00-12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr persönlich und telefonisch, ansonsten nach telef. Vereinbarung

AnsprechpartnerInnen

Daniela Immitzer DW 2162

Simona Macino DW 2160

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr