Übersiedeln<br />Parken

ÜBERSIEDELN
PARKEN

Home BAUEN | WOHNEN ÜBERSIEDELN | PARKEN

ÜBERSIEDELN | PARKEN

Für Sie auf help.gv.at gefunden:

Checkliste Meldepflicht in Österreich für EU-Bürger* und Schweizer

* Der Begriff "EU-Bürger" bezieht sich in diesem Text stets nicht nur auf EU-Bürgerinnen/EU-Bürger, sondern auch auf sonstige EWR-Bürgerinnen/EWR-Bürger (aus Island, Liechtenstein oder Norwegen) und Schweizerinnen/Schweizer.

Wer eine Wohnung in Österreich bezieht, ist verpflichtet, sich bei der zuständigen Meldebehörde anzumelden.

Thema Detailinformationen Erledigt
Anmeldung des Wohnsitzes Binnen drei Tagen nach Bezug der Unterkunft in Österreich muss die Anmeldung des Wohnsitzes erfolgen.
Geldstrafe Wer die gesetzliche Meldepflicht nicht erfüllt, begeht eine Verwaltungsübertretung, die mit einer Geldstrafe bis zu 726 Euro (im Wiederholungsfall bis zu 2.180 Euro) geahndet wird.
Stand: 25.03.2019
Hinweis
Abgenommen durch:
oesterreich.gv.at-Redaktion

Schriftgröße A A A

Kontakt

Melde- und Einwohnerwesen, Passangelegenheiten

Maria-Theresien-Straße 18
1. Stock
Tel.: +43 512 5360 1219
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Do 7.00-15.00 Uhr, Fr 7.00-12.00 Uhr

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 07.00 - 17.30 Uhr
Freitag 07.00 - 12.00 Uhr