Statistiken<br />Zahlen

STATISTIKEN
ZAHLEN

Home AMT | VERWALTUNG STATISTIKEN | ZAHLEN RÄUMLICHES BEZUGSSYSTEM

Räumliches Bezugssystem

Das Stadtgebiet von Innsbruck umfasst insgesamt 9 Katastralgemeinden, die früher alle eigenständige Gemeinden waren und ab 1904 nach Innsbruck eingemeindet wurden.

Eine tiefergehende Gliederung in die 20 statistischen Stadtteile, 42 statistischen Bezirke und 178 statistischen Zählsprengel ist in einem räumlichen Bezugssystem ersichtlich gemacht. Die Zuordnung einer Adresse zum Zählsprengel kann dem Zählsprengelverzeichnis entnommen werden.

Übersichtliche Plandarstellungen der statistischen Stadtteile bzw. der statistischen Bezirke bieten eine visuelle Orientierungshilfe.

Die Lage einer Straße bzw. Adresse findet man im Stadtplan.

Räumliches Bezugssystem

Innsbrucker Straßennamen

Straßenverzeichnis 2020 mit Hausnummern und räumlichem Bezug (alphabetisch)
Straßenverzeichnis 2020 mit Hausnummern und räumlichem Bezug
(aufsteigend nach Zählsprengeln)

Plandarstellung der Katastralgemeinden
Plandarstellung der statistischen Stadtteile
Plandarstellung der statistischen Bezirke
Plandarstellung der Zählsprengel
Plandarstellung der Wahlsprengel

Stadtregion Innsbruck 2001
Stadtregion Innsbruck 2001 - Kartogramm
Stadtregion Innsbruck 1991

 

Schriftgröße A A A

Kontakt

NOTBETRIEB STADTMAGISTRAT

Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.
Wenden Sie sich an:
0512 5360-0
kontakt@innsbruck.gv.at

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Bitte beachten Sie: Der Parteienverkehr wird auf das Notwendigste reduziert.

Telefon +43 512 5360 0
kontakt@innsbruck.gv.at