Kinder<br />Jugendliche

KINDER
JUGENDLICHE

Offene Jugendarbeit Innsbruck

Die OJA Innsbruck ist ein Netzwerk, das die Kooperation zwischen den Innsbrucker Jugendzentren optimiert. Sie wurde 2011 ins Leben gerufen und tritt in regelmäßigen Abständen zusammen. Durch diese Plattform des gegenseitigen Informations- und Erfahrungsaustausches können gemeinsame Projekte effizient koordiniert und durchgeführt werden.

Einmal im Jahr findet der OJA-Aktionstag statt, bei dem die Offene Jugendarbeit in Innsbruck ihr vielfältiges Angebot der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Mitglieder des Netzwerkes OJA Innsbruck sind das Referat Frauen und Generationen, der Stadt Innsbruck, der Jugendreferent des Dekanates Innsbruck und die VertreterInnen der folgenden Jugendeinrichtungen unserer Stadt:

Jugendzentren der Stadt Innsbruck (ISD):
www.isd.or.at 
 
Jugendzentrum Box Igls
Widumweg 3

Jugendzentrum Hötting West
Viktor-Franz-Hess-Straße 13

Jugendzentrum am Inn
Hutterweg 1

Jugendzentrum Pradl
Langstraße 16
(ab Oktober 2017)
Jugendzentrum Skyline O-Dorf
Kajetan-Sweth-Straße 1

Jugendzentrum Tivoli
Olympiastraße 33
 

Private Jugendzentren:

ARANEA - Mädchenzentrum
Schöpfstraße 4
www.aranea.or.at 

Caritas Jugendzentrum Space
Reichenauerstraße 72

Jugendzentrum am Jesuitenkolleg „mk“
Sillgasse 8
www.mk-innsbruck.at 

Jugendtreff Shelter
Fürstenweg 114
www.shelter114.com 

Zentrum für Jugendarbeit z6
Dreiheiligenstraße 9
www.z6online.com 
 
 

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Kontakt

Frauen und Generationen

Maria-Theresien-Straße 18
4. Stock
Tel.: +43 512 5360 4204
Fax.: +43 512 5360 1788
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr

AnsprechpartnerInnen

Daniel Burgstaller Bachelor of Arts (BA) DW 4202

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr