Aufenthaltstitel | Visa

AUFENTHALTSTITEL | VISA

Home AUSWEISE | DOKUMENTE AUFENTHALTSTITEL | VISA

AUFENTHALTSTITEL - VISA

Für Sie auf help.gv.at gefunden:

Weitergeltung früherer Aufenthaltstitel

Aufenthalts- und Niederlassungsbewilligungen, die vor dem Inkrafttreten des Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetzes (1. Jänner 2006) erteilt wurden, gelten innerhalb ihrer Gültigkeitsdauer als Aufenthaltstitel oder als Berechtigungen nach dem Fremdenpolizeigesetz weiter.

Bevor das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz in Kraft trat, wurden Aufenthaltstitel als Vignetten im Reisepass eingetragen. Seit Inkrafttreten dieses Gesetzes wird der Aufenthaltstitel in Kartenform (Scheckkartenformat) ausgestellt. Wird ein neuer Reisepass beantragt, wird der geltende Aufenthaltstitel gesondert in Kartenform (Scheckkartenformat) ausgestellt.

ACHTUNG
Bei der Einreise nach und bei der Ausreise aus Österreich muss sowohl ein gültiger Reisepass als auch ein gültiger Aufenthaltstitel vorgewiesen werden können.

Rechtsgrundlagen

Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (NAG)

Stand: 01.01.2019
Hinweis
Abgenommen durch:
Bundesministerium für Inneres

Schriftgröße A A A

Kontakt

Aufenthaltsangelegenheiten

Maria-Theresien-Straße 18
EG
Tel.: +43 512 5360 1032
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7.00-12.00 Uhr

AnsprechpartnerInnen

Karin Hackhofer DW 1032

Arnulf Maurer DW 1028

Gerhard Pock DW 1036

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon +43 512 5360 1001
post.buergerservice@innsbruck.gv.at

Öffnungszeiten Bürgerservice
Montag - Donnerstag 07.00 - 17.30 Uhr
Freitag 07.00 - 12.00 Uhr